EU-Staaten verpflichten sich zu gegenseitiger Militärhilfe – JUNGE FREIHEIT

BRÜSSEL. Die EU-Mitgliedsstaaten haben sich auf eine stärkere militärische Kooperation geeinigt. Dies sieht eine neue „Solidaritätsklausel“ vor, die Ende Juli in Kraft treten soll. Demnach kann ein EU-Land in Brüssel bei Naturkatastrophen und Terroranschlägen Beistand anfordern (…)  „Die Solidaritätsklausel wertet die beiden geheimdienstlichen EU-Lagezentren auf. Sie schafft aber auch die rechtliche Grundlage für Einsätze polizeilicher Spezialkräfte des Atlas-Netzwerks, das von der EU-Kommission aufgebaut wird.“ Beim Atlas-Netzwerk handelt es sich um eine Gruppe von 32 polizeilichen und militärischen Spezialeinheiten aus den 28 EU-Mitgliedsstaaten.

http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/eu-staaten-verpflichten-sich-zu-gegenseitiger-militaerhilfe/

Dieser Beitrag wurde unter Manfred abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.